Lernen im Grünen

Ein Teil der Kinder aus Wollmatingen soll künftig die Hauptschule Haidelmoos besuchen, dafür hat sich der Schulausschuss ausgesprochen. Betroffen ist das Gebiet Längerbohl, eingegrenzt durch die Schwaketenstraße, den Verbindungsweg Schwaketen-/Stifterstraße und die Längerbohlstraße mit Trennlinie zur Fürstenbergstraße. Es soll dem Schulbezirk Haidelmoos zugeordnet werden. Die Stadt will zudem Gespräche mit der Reichenau führen, um auf Eltern-Wunsch Einschulungen Wollmatinger Kinder im Waldsiedlung Reichenau zu ermöglichen.

Stadtverwaltung und Ausschuss reagieren damit auf die wachsenden Schülerzahlen der nur auf 2,5 Züge ausgelegten Wollmatinger Schule. Der Druck auf die Schule, die derzeit schon fast komplett dreizügig ist, dürfte sich durch neue Wohngebiete erhöhen. Vorgesehen sind ausführliche Informationen für Eltern aus Wollmatigen über Möglichkeiten, ihre Kinder auf Wunsch und mit Ausnahmegenehmigung auch in die Schulen Haidelmoos, Litzelstetten und Reichenau Waldsiedlung zu schicken. „Das ist eine Lösung, die Schülern und Eltern am ehesten entgegen kommt“, sagte Dorothee Jacobs-Krahnen (Grüne). Ihr Fraktionskollege Günter Beyer-Köhle betrachtet die im Grünen liegende Haidelmoosschule als gute Alternative. Die Fußwege seien nicht weit. „Das ist ein Glücksfall.“ Er appellierte an Eltern, frühzeitig mit ihren Kindern den Schulweg einzuüben und notfalls Bring- und Holdienste zu organisieren. Heribert Baumann (CDU) betrachtet die Neufassung des Schulbezirks für die bessere Lösung als mit Containern die Grundschule Wollmatingen zu erweitern.

Quelle: SÜDKURIER, 24.11.2006

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: