Fördergeld für Sanierungen

Die Landesförderung des Sportstättenbaus kommt in diesem Jahr der Mehrzweckhalle der Geschwister-Scholl-Schule und der leichtathletischen Anlagen beim Sportzentrum Wollmatingen zugute. Die 163000 Euro des Landes decken jeweils 30 Prozent der Baukosten. Die Kosten für die Sanierung der leichtathletischen Anlagen werden laut Stadtsprecher Walter Rügert insgesamt auf 240000 Euro geschätzt. Es sei nötig, dass der Kunststoffbelag erneuert werde, erläuterte Rügert. An der Halle der Geschwister-Scholl-Schule soll das Flachdach saniert werden. Die Kosten werden auf 300000 Euro geschätzt.

Die Stadtverwaltung hatte sieben Anträge auf Förderung des Sportstättenbaus gestellt. Die „zwei größten Brocken“ erführen nun die Förderung des Landes. Im vergangenen Jahr hatte die Verwaltung nur einen Antrag gestellt. Er sei nicht berücksichtigt worden, weil ein Kriterium zur Förderung nicht erfüllt gewesen sei: Die Stadt war nicht Eigentümer des Objekts, für das der Zuschuss beantragt war.

Quelle: SÜDKURIER, 20.04.2007

Werbeanzeigen

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: