Ulrike Unger will Ruhe und Stabilität

Seit Juni leitet Ulrike Unger die Grundschule Wollmatingen schon kommissarisch – nun ist sie offiziell in ihr Amt eingeführt worden. Lehrer und Schüler begrüßten die neue Rektorin, die sie mittlerweile schon ganz gut kennengelernt haben, in der Turnhalle der Schule mit verschiedenen schauspielerischen und musikalischen Darbietungen. Darin erschien Unger mal als Häuptling, mal als neuer Kapitän auf dem Schulschiff.

Auf ihren neuen Kapitän hat die Schule lange warten müssen. Und mit Führungswechseln kennt man sich gut aus. „Ich habe in den 14 Jahren, die ich hier bin, jetzt fünf Schulleiter und zwei kommissarische Leitungen erlebt“, sagt Uta König, die stellvertretende Rektorin, und gibt damit ihrer Hoffnung auf mehr Kontinuität Ausdruck. König hat die Schule zuletzt für ein Dreivierteljahr kommissarisch geleitet.

Kontinuität und Stabilität wünscht sich auch Bürgermeister Claus Boldt in seinem Grußwort zur Amtseinführung. Und Ulrike Unger selbst betont genau das als eines ihrer vordringlichsten Ziele. „Ich musste erst alles sondieren und mich selbst orientieren“, sagt sie. „Jetzt geht es darum, Ruhe in die Schule zu bringen und sie weiterzuentwickeln.“

Ulrike Unger bringt dazu die nötige Erfahrung mit. Die 55-jährige gebürtige Münchnerin und Mutter von drei Kindern ist seit mehr als 25 Jahren im Schuldienst. Auch den Rektoren-Job kennt sie gut: Bevor sie nach Konstanz kam, leitete sie zwölf Jahre lang die Grundschule in Mühlingen. Unger weiß also, worauf es ankommt, auch wenn ihre neue Schule mit 225 Schülern sehr viel größer ist als die alte. „Das hat mich an dem Wechsel ja gerade gereizt“, sagt sie, „in einem großen Team in einer großen Schule zu arbeiten.“

Schulamtsdirektorin Sylvia Anderson, weiß das Engagement zu schätzen: „Die Anforderungen an den Job einer Schulleiterin sind enorm gestiegen – und das leider bei gleichbleibender Bezahlung.“ Deswegen habe sich die Suche nach einer neuen Rektorin so lange hingezogen. Doch Uta König ist sich sicher, dass sich das Warten gelohnt hat: „Frau Unger ist ein Glücksgriff.“

Werbeanzeigen

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: